TDK-Lambda Newsroom

MWS -2x4 Zoll Kompaktnetzteile speziell für Medizinbereich

veröffentlicht : 19 Dec 2011

Für die steigende Nachfrage nach medizinischen Netzgeräten mit Einzelausgang im Leistungsbereich bis 65 W bringt TDK-Lambda, ein Unternehmen der japanischen TDK-Gruppe, die neue Open-Frame-Reihe MWS65 auf den Markt: Mit verstärkter Ein-/Ausgangs-Isolation (4 kV AC) und 1500 V Ausgang/Masse-Isolationsspannung entsprechen alle MWS65-Netzteile den Sicherheitsanforderungen der Medizinzulassung UL/EN/IEC60601-1 und zwar sowohl für B-Applikationen (Body) als auch für BF-Applikationen (BodyFloating).
Die Open-Frame-Module haben die Standard-Grundmaße 101,6 mm x 50, 8 mm (2“ x 4“) und sind mit 25.4 mm Bauhöhe sehr flach. Damit sind sie bestens geeignet für den Einsatz in kompakten Medizingeräten und auch Anwendungen in der Industrie, in Verkaufsautomaten und Displays sowie in der Mess- und Funktechnik. Weiterhin besitzen die MWS65 Netzgeräte durch ihr innovatives Design, welches hohen Wirkungsgrad und hohe Leistungsdichte kombiniert, eine extrem niedrige Leistungsaufnahme bei Nulllast von 0.3 Watt.
Sie haben einen Universaleingang (90-264VAC) mit doppelter Absicherung und liefern bis zu 65 W Ausgangsleistung bei Konvektionskühlung und max. 50°C Umgebungstemperatur (bis zu 70°C mit Derating).
Die Netzteilreihe deckt alle üblichen Ausgangsspannungen zwischen 5 und 48 V DC ab und hat einen typischen Wirkungsgrad von bis zu 89%. Doppelte Absicherung, Kurzschlussschutz und Überspannungsschutz mit automatischem Rücksetzen gehören ebenfalls zur Standardausstattung.

Alle Modelle der Reihe MWS65 haben neben der Medizinzulassung nach IEC/EN 60601-1 auch die allgemeine Sicherheitszulassung nach IEC/EN/UL/CSA 60950-1, und die Sicherheitszulassungen nach EN50178 (OV II) sowie EN5011/EN5022-B, FCC Klasse B und VCCI-B. Zudem tragen alle Geräte das CE-Zeichen gemäß der Niederspannungsrichtlinie und haben drei Jahre Garantie.

PAGE TOP